Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ONLINE Zur feministischen Kritik an der Psychoanalyse

November 3 @ 20:00 - 21:30

Zur feministischen Kritik an der Psychoanalyse

Nicoletta Zuccarini

Sigmund Freuds Annahmen über Weiblichkeit und weibliche Sexualität waren im Verlauf der letzten hundert Jahre immer wieder Gegenstand feministischer Kritik, die von einer grundlegenden Ablehnung der gesamten Psychoanalyse bis hin zu einer positiven Rezeption ihres aufklärerischen Potenzials reichte. Die wohl heftigste Kritik wurde im Zuge der Neuen Frauenbewegung der 1970er Jahre geübt, doch bereits zu Freuds Lebzeiten äußerten einige Psychoanalytiker*innen Zweifel an seinen Weiblichkeitsbildern. Dennoch wird Freud bis heute rezipiert, sodass sich die Frage stellt, wie aktuell seine Theorien noch sind und inwiefern sie für Feminist*innen von Bedeutung sein könnten. Im Vortrag wird zunächst der historische Verlauf feministischer Kritik beispielhaft skizziert und anschließend auf einige gegenwärtige Diskurse um Geschlecht und Sexualität in der Psychoanalyse eingegangen.

—————
Die Veranstaltung findet über Zoom statt.
Link zum Zoom-Meeting: https://uni-frankfurt.zoom.us/j/98977250325?pwd=TGNPUit4a05FMmxBUEMrYkRTV05oQT09
Meeting-ID: 989 7725 0325
Kenncode: 976926

Bei technischen Problemen und Fragen vor und während der Veranstaltung schreibt uns gern via Facebook oder Mail.
fb.com/psychoanalytische.arbeiten
psychoanalytische.arbeiten@gmail.com

—————

Hinweis: Zoom funktioniert nicht mit dem Safari-Browser. Als Alternative kann die App verwendet werden.

Details

Datum:
November 3
Zeit:
20:00 - 21:30
Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen