Wir sind die Kellerkinder

Wir sind eine Gruppe von Menschen, die aufgrund ihrer Lebenserfahrungen seelische Hindernisse (andere nennen es psychische Erkrankung) in Ihrem Leben zu bewältigen haben. Wir haben uns zusammengeschlossen (Kellerkinder e.V.), um unsere Interessen gegenüber der Gesellschaft zu vertreten.

Wenn du uns kennen lernen willst, komm einfach zum Nachtcafé!

Jeden Mittwoch von 17.00 bis 21.00 Uhr, Der Laden, Ebertystr. 8, 10249 Berlin

Fünf Jahre

Die Kellerkinder beteiligen sich an dieser Veranstaltung und wir würden uns freuen, wenn ihr auch dabei wert! Weiter Infos findet ihr hier. Veranstaltung am 30.08.2019 Wo: Philharmonie Berlin Wir freuen uns, wenn sie zu der Veranstaltung kommen würden! Informieren sie sich auf der Internetseite der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas Weitere Infos in […]

Namens-Lese-Marathon

Hier ein Video zu der Veranstaltung Es war lange Zeit nicht möglich die Namen der Opfer der NS-„Euthanasie“ öffentlich zugänglich für alle zur Verfügung zu stellen. Am 30.08.2019 hat sich das Bundesarchiv entschieden, die ihnen bekannten Namen zu veröffentlichen. Wir wollen mit unserer Aktion die Namen der Opfer aussprechen, sie hörbar machen. Die Menschen die […]

Nichts über uns, ohne uns!

Wir brauchen Stimme! (siehe Live-Stream und beteilige dich!) Erst einmal begrüßen wir den Beitrag des „Team Wallraff“ über die Situation von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. Viele von uns haben sich aber über die Missstände wenig „erregen“ können, da sie selbst ähnliche Situationen erlebten. Aber unsere Schilderungen werden als wenig objektiv dargestellt, weil wir uns ja […]

Offener Brief an die Senatorin Frau Breitenbach, Berlin 

zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetz (BTHG) im Land Berlin. …uns machen die Entwicklungen zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes in Berlin erhebliche Sorgen. Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen oder Krisenerfahrungen befürchten, dass ihr Recht auf Selbstbestimmung und ein freies Wunsch- und Wahlrecht für Unterstützungsleistungen zur Teilhabe durch den Umsetzungsprozess nicht gleichberechtigt „mitgedacht“ wird. Wir haben die Sorge diskriminiert und […]

Unsere Projekte

„Anders“ Unsere Aktivitäten rund um die partizipative Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigung/Behinderung. „Nachcafé“ Unser Treffpunkt mit Plenum (fachlicher Austausch) und viel Spaß. „Geh Denken“ Unser Engagement gegen das Vergessen der Morde und Greultaten des Nationalsozialismus an Menschen mit Beeinträchtigungen/Behinderungen. „Partizipative Landschaftstrialog“ Aus der BRK-Enquete-Jetzt wird der Partizipative Landschaftstrialog. Unser Versuch mit Betroffenen, Angehörigen und Mitarbeiter […]

Trialog

In den letzten Jahren werden zunehmend kritische Stimmen zum Thema Psychopharmaka laut. Die Treffen dienen dem offenen Austausch von Erfahrungen mit Psychopharmaka im gleichberechtigten und vielstimmigen Trialog. Dieser richtet sich an Menschen mit seelischen Krisen. Ebenso sind Menschen aus deren Umfeld eingeladen (z.B. Angehörige, Nachbarn, Mitarbeiter*innen aus psychosozialen Einrichtungen). Jede Veranstaltung wird trialogisch vorbereitet und […]

Partizipative Landschaftstrialog

Leider ist es uns und anderen Akteuren nicht gelungen eine neue Psychiatrie-Enquete durch den Deutschen Bundestag ins Leben zu rufen. Aber wir halten ein menschenrechtlich ausgelegtes Unterstützungssystem für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen für unsere zentrale politische Forderung und unser Ziel. Hierfür planen wir ein Projekt, dass der Politik ein menschenrechtliches Modell im Umgang mit Betroffenen, […]

Beratungsangebot der Kellerkinder

In Kooperation mit dem akse e. V.  bieten wir eine ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) an. Hier unsere Beratungszeiten OFFENE BERATUNG (ab 1.09.2019) Mittwoch, von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr, „Der Laden“, Ebertystr. 8, 10249 Berlin TELEFON 0151/74320272 Am besten sind wir per Mail erreichbar!!! E-MAIL beratung@seeletrifftwelt.de Wir versuchen eure Mails und Telefonanfragen spätestens nach 24 […]